Regionale Kooperation I – geplant und umgesetzt
Wenn vier Gemeinden kooperieren und dabei ihre Stärken entdecken – das Projekt „Vier gewinnt“ in Siegen-Süd nimmt Fahrt auf.

Dieses Video downloaden… (7:58; 137 Mb)

Den Kurzfilm „Regionale Kooperation“ habe ich in der Bezirkssynode in Blaubeuren gezeigt. Wir hatten das Thema „Pfarrplan 2024“, wo es um Kürzungen von weiteren Pfarrstellen ging. Zum Abschluss der Diskussion habe ich den Film gezeigt. Ich hatte den Eindruck, nach der Kürzungsdebatte tat der Film den Synodalen richtig gut. Er zeigt vier Gemeinden, die wegen des demographischen Wandels etc. nicht in Depressionen verfallen, sondern zu neuen Ufern aufbrechen und eine neue Form der engen Kooperation suchen. Die Rückmeldungen auf den Film waren durchweg positiv. Der Film schien Mut zu machen, weil er eine Perspektive der Hoffnung öffnet.
Frithjof Schwesig, Dekanat Blaubeuren

Regionale Kooperation II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Christhard Ebert, ZMiR

  • Was bewegt Gemeinden, zusammen mit anderen den Weg zur Kooperation einzuschlagen?
  • Wie ist es um die gegenseitige Kenntnis bei Nachbargemeinden oft bestellt?
  • Wie freiwillig werden Kooperationsprozesse eingegangen?
  • Welche Hoffnungen auf die Zukunft verbinden sich mit Kooperationen?

Dieses Video downloaden… (4:02; 70 Mb)


Veränderung I – gestaltet und erlebt
Gemeinsamer Aufbruch in einer Umbruchsituation – drei Gemeinden im östlichen Mecklenburg profitieren von gemeinsamen Projekten.

Dieses Video downloaden… (8:23; 142 Mb)

Danke für die beiden Clips über die Veränderungsprozesse im östlichen Mecklenburg. Da wir mit einem ganz vergleichbaren Projekt (wie in Burg Stargard) im Kirchenkreis Stendal unterwegs sind, war es für uns sowohl Motivation, wie auch Bestätigung für unsere Weiterarbeit im Prozess. Vor allem die Authentizität der zu Wort kommenden Akteure überzeugt und macht Lust auf persönliche Begegnung und Austausch. Herzlichen Dank dafür.
Michael Kleemann, Superintendent des Kirchenkreises Stendal (Sachsen-Anhalt)

Veränderung II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Propst Peter Barz

  • Wie kommen Gemeinden und Regionen vom Erleiden einer Veränderung zum Gestalten der Veränderung?
  • Welche Motivation brauchen Gemeinden und Regionen in Veränderungssituationen?
  • Welche Haltungen sind dabei förderlich?
  • Wie kann Veränderung durch die mittlere Ebene oder die Landeskirche unterstützt werden?

Dieses Video downloaden… (3:05; 157 Mb)


Gottesdienst erleben I – Idee entdeckt und umgesetzt
Zwei Beispiele für Vorbereitung und Konzeption (Dekanat Bergstraße) sowie Umsetzung und Durchführung (Schweinfurt)

Dieses Video downloaden… (8:48; 149 Mb)

Gottesdienst erleben II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Hans-Hermann Pompe, ZMiR

  • Was will die Aktion „Gottesdienst erleben“?
  • Warum muss der Gottesdienst denn extra beworben werden, den gibt´s doch sowieso wöchentlich?
  • Wieso kann es spannend sein, als treuer Gottesdienstgänger andere Menschen dazu einzuladen?
  • Worauf sollten Gemeinden achten, wenn sie einladen wollen?
  • Was macht einen Gottesdienst, zu dem besonders eingeladen wurde, denn anders als den anderen?
  • Was kann man erreichen, wenn man Menschen einfach einmal zum Gottesdienst einlädt?

Dieses Video downloaden… (7:01; 118 Mb)


Mission vor Ort I – Auftrag angenommen und entdeckt
Die Apostelkirchengemeinde Oberhausen-Tackenberg profiliert sich durch missionarische Gottesdienste sowie durch diakonische Arbeit und interkulturelle Arbeit.

Dieses Video downloaden… (12:15; 170 Mb)

Mission vor Ort II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Prof. Dr. Michael Herbst, Greifswald

  • Worauf konzentriert man sich angesichts der Fülle der Möglichkeiten und begrenzter Kapazitäten?
  • Wie gewinnt man Menschen für das Evangelium?
  • Wo sind Beziehungen wichtig, wo Angebote? Wie hängt beides zusammen?
  • Wie bringt ihr die Einladung zum Glauben an Christus und interreligiösen Dialog zusammen?
  • Welche Rolle spielt diakonische Arbeit, konkrete Unterstützung und Solidarität mit Menschen?
  • Worauf konzentrieren sich die Hauptamtlichen der Gemeinde? Was kennzeichnet eine Ehrenamtskultur?
  • Welche Rolle spielen die Gottesdienste? Welche Erfahrungen haben Sie damit gemacht?

Dieses Video downloaden… (6:43; 113 Mb)


Sozialraum I – erkundet und analysiert.
Der Kirchenbezirk Neuenbürg hat einen Prozess gestartet, der sich auf eine Sozialraumanalyse stützt und nach Konsequenzen für das Jahr 2030 fragt.

Dieses Video downloaden… (8:51; 191 Mb)

Sozialraum II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Daniel Hörsch, Stuttgart

  • Was ist das Neue, wenn man einen Kirchenbezirk/Dekanat mit der Brille des Sozialraums anschaut?
  • Was können Gemeinden, Dekanate lernen für ihr Nachdenken über ihre Kirche der Zukunft?
  • Worin besteht die größte Veränderung für die Akteure, wenn der Kontext der Kirche eine viel stärkere Bedeutung bekommt als bisher?
  • Welche Aha-Momente waren am eindrücklichsten?
  • Wenn sie der Kirchenleitung Ihrer Landeskirche einen Tipp geben können, was wäre das?
  • Wie ändern sich die Arbeitsfelder, wenn der Sozialraum relevant wird im Nachdenken für eine relevante Kirche überhaupt?
  • Was brauchen Gemeinden und Dekanate, wenn sie sich dem weiten Blick stellen?

Dieses Video downloaden… (4:21; 98 Mb)


Mitgliedergewinnung I – Projekt gestartet und ausprobiert
Ein Projekt zur Mitgliedergewinnung in Windecken, Kirchenkreis Hanau, Hessen.

Dieses Video downloaden… (09:35; 142 Mb)

Mitgliedergewinnung II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Dr. Steffen Merle, Kilianstädten

  • Mitgliedergewinnung – kann das überhaupt gehen?
  • Gibt es einen typischen Anfang?
  • Gibt es typische Phänomene bei Erstkontakten zu Menschen jenseits der Kirche?
  • Gibt es für die Mitgliedergewinnung so etwas wie eine Strategie?
  • Was bedeutet das Paradox: Menschen gewinnt nur, wer das nicht will?

Dieses Video downloaden… (10:04; 156 Mb)


Ehrenamtskultur I – eingeladen und gefördert.
Viele Teams ehrenamtlich engagierter Menschen gestalten und entwickeln die Ev. Kirchengemeinde Bühl (Ev. Landeskirche in Baden). Dahinter steht ein gemeinsam entwickeltes Konzept.

Dieses Video downloaden… (10:25; 146 Mb)

Ehrenamtskultur II – Anfragen und Herausforderungen
Interview mit Dr. Silke Obenauer, Missionarische Dienste Ev. Landeskirche in Baden

  • Wie wird Kirche für Ehrenamtliche attraktiv?
  • Wie verändert sich die Rolle der Hauptamtlichen?
  • Gibt es Standards, die es zu beachten gilt?
  • Wie kann eine Kultur der Wertschätzung und Anerkennung in den Gemeinden gefördert werden?
  • Gibt es bei kirchlichem Ehrenamt etwas Besonderes, was es von anderem Ehrenamt unterscheidet?
  • Wie können neue Ehrenamtliche gewonnen werden – auch angesichts gesellschaftlicher Veränderungen?

Dieses Video downloaden… (14:05; 167 Mb)