Qualifikationskurse "Qualitätsentwicklung im Gottesdienst"

Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst

In den letzten Jahren ist das neue Arbeitsfeld der Qualitätsentwicklung im Gottesdienst entstanden, das die Arbeit am Gottesdienst stärken und ihm neue Aufmerksamkeit widmen will. Das Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst bietet im Jahr 2015 drei Kurse an, die in den aktuellen Stand der praktisch-theologischen Forschungen zur Gottesdienstqualität einführen und zur Konzeption und Durchführung von Qualitätsprozessen im eigenen Arbeitsfeld befähigen.

Kurs 1: Dienstag, 6.1.2015, 11.00 Uhr, bis Donnerstag, 8.1.2015, 13.00 Uhr, Hildesheim

Dieser Kurs führt in die Grundkonzepte der Qualitätsentwicklung im Gottesdienst ein. Ihre Vereinbarkeit mit dem kirchlichen Selbstverständnis wird theologisch reflektiert und spezifischen Gottesdienstkonzeptionen werden adäquate Qualitätskriterien zugeordnet.

Kurs 2: Montag, 15.6.2015, 11.00 Uhr, bis Mittwoch, 17.6.2015, 13.00 Uhr, Hildesheim

Gemeinsam von Fachleuten aus Theologie und Qualitätsmanagement entwickelt, versucht das Konzept der Wirkfelder die Orientierung an Zielgruppen und Milieus weiterzuführen zu einer Ausrichtung auf den einzelnen Menschen und seine Bedürfnisse und Gestimmtheiten. Unabhängig von gottesdienstlichen Formaten, theologischen Konzepten und ästhetischen Geschmacksurteilen ist das Konzept der Wirkfelder ein übersichtliches und hilfreiches Instrument zur Wahrnehmung und Gestaltung von Gottesdiensten.

Kurs 3: Mittwoch, 7.10.2015, 11.00 Uhr bis Freitag, 9.10.2015, 13.00 Uhr

Dieser Kurs stellt bewährte und neue Feedbackinstrumente vor und vermittelt Hilfen zu ihrer Gestaltung und Verwendung, damit nicht nur immer dieselben das Immergleiche sagen. Er befähigt zur Anleitung hilfreicher, stützender und wertschätzender Rückmeldeprozesse.


Die Qualifikationskurse „Qualitätsentwicklung im Gottesdienst“ können einzeln gebucht werden. Sie richten sich besonders an Multiplikatoren, die andere in der Wahrnehmung und Gestaltung von Gottesdiensten anleiten und unterstützen, z.B. an Mentorinnen von Vikaren, Prädikantinnen und Lektoren, an Visitierende, an Gottesdienstberaterinnen und –coaches, aber auch an andere Interessierte.

Leitung: Dr. Folkert Fendler, Christian Binder, EKD-Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst
Kosten: 145,- € pro Kurs


dst@dst.tux4web.de info@dadadada.de