Pfadfinder

0,00 

Viele kirchliche Regionen machen sich auf den Weg. Sie lernen sich kennen, kooperieren und entwickeln neue Modelle, wie Kirche in der Region leben, glauben und handeln kann.
Das EKD-Zentrum für Mission in der Region sammelt solche Beispiele und stellt sie hier anderen zur Verfügung — als Anregung, sich mit Geist und Phantasie auf die eigene regionale Entdeckungsreise zu begeben.

Die Pfadfinder Aktion im Distrikt „Neuffener Tal“ – Bericht & Materialien

Pfadfinder sein, heißt Menschen wahrnehmen und mit ihnen über die Außenansicht der Gemeinde nachdenken. Pfadfinder sein, das ist eine Aktion, es ist aber auch eine Haltung, die unseren Blick schärft, wenn wir Menschen in der Stadt begegnen oder an der Ampel beobachten, wenn wir hinter ihnen im Supermarkt an der Kasse stehen oder uns auf dem Spaziergang begegnen. Pfadfinder sein, hat zwar mit Neugierde etwas zu tun, aber nicht im üblichen Sinne, es ist die „Neugier“ Gottes, besser gesagt, sein Interesse an den Menschen, die auf seiner schönen Erde leben, es ist sein barmherziger Blick und sein Wunsch diese Menschen zu sehen und zu segnen, vielleicht gerade durch uns…